Aktuell

10 Mai

Sozialer Protest lässt sich nicht verbieten – Kundgebungen am 13.05.

Wir unterstützen den folgenden Aufruf zu Protestkundgebungen rund um die Alster, 14 Uhr an Himmelfahrt Nach den Versammlungsverboten und dem Polizeieinsatz am 1. Mai: Sozialer Protest lässt sich nicht verbieten! Der 1. Mai ist der Tag, an dem weltweit für soziale Rechte protestiert wird. Ein Tag, an dem viele Menschen weltweit ihre Forderungen für ein

Mehr
03 Mai

Klimaschutz made in Karlsruhe? – Was das Urteil des Bundesverfassungsgerichts für unsere Zukunft bedeutet

Am Donnerstag, den 29.04.2021, erklärte das Bundesverfassungsgericht das deutsche Klimaschutzgesetz in einem wegweisenden Urteil für in Teilen verfassungswidrig. Geklagt hatten unter anderem Jugendliche von Fridays for Future sowie Menschen aus Bangladesch und Nepal. Sie klagten für ein Klimaschutzgesetz, welches wirklichen Klimaschutz betreibt und so ihre Grundrechte schützt. Das Klimaschutzgesetz von Dezember 2019 verfolgt das Ziel

Mehr
30 Apr

Resolution der Vollversammlung: Ausreichende Finanzierung der Universität sicherstellen!

Die Fakultät Rechtswissenschaft der Universität Hamburg hat aufgrund systematischer Unterfinanzierung ein Defizit von über 500.000,- Euro. Ohne die Rücklagen der HSP-III-Mittel und den daher dringend benötigten Ausgleich durch Landesmittel ist die Fakultät gezwungen, Teile des Lehrangebotes zu streichen. Das Dekanat der Fakultät hatte am 12.2.2021 angekündigt, alle staatsexamensrelevanten Arbeitsgemeinschaften im Hauptstudium (4. und 5. Semester)

Mehr
19 Apr

Pressemitteilung

Hamburg, den 19.04.2021 Stellungnahme des FSR Rechtswissenschaft Aufgrund einer schriftlichen kleinen Anfrage der Abgeordneten Annkathrin Kammeyer und Urs Tabbert (SPD) vom 04.03.21 hat der Senat zu den dramatischen Einsparungen am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Hamburg Stellung genommen. Die Ausführungen des Senates sind derart fehlerhaft, dass sich der Fachschaftsrat Rechtswissenschaft dazu veranlasst sieht, diese im Folgenden

Mehr
15 Apr

Kundgebung gegen Sparmaßnahmen am Rechtshaus der Universität Hamburg

50 Studierende und Mitarbeitende demonstrieren gemeinsam für eine ausreichende Hochschulfinanzierung Am 15.4. haben ab 13:00 Uhr Mitarbeitende und Studierende der juristischen Fakultät der Universität Hamburg gemeinsam gegen drastische Kürzungen demonstriert. 50 Personen versammelten sich mit Transparenten und Bannern vor dem Eingang des Rechtshauses am Hauptcampus der Universität. Beide Gruppen befürchten eine deutliche Verschlechterung der Lehr-

Mehr
17 Mrz

Protest am Rechtshaus – Mitarbeitende und Studierende gemeinsam gegen Kürzungen

42 Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg und der Fachschaftsrat haben sich in einer öffentlichen Stellungnahme gegen die deutliche Verringerung des Lehrangebotes und weitere drohende Kürzungen ausgesprochen. Sie appellieren an den Senat, eine den tatsächlichen Aufgaben genügende Finanzierung der Universität zu gewährleisten, die auch denjenigen Studierenden, die kein Geld für

Mehr
16 Mrz

Arbeitsgemeinschaften erhalten – Finanzierung der Universität sichern!

Stellungnahme von 42 wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg zu den aktuellen Kürzungen. Am 12.02.2021 hat das Dekanat der Fakultät für Rechtswissenschaft per Rundmail den Wegfall sämtlicher examensrelevanter Arbeitsgemeinschaften im Hauptstudium sowie die Vergrößerung der Arbeitsgemeinschaften im zweiten und dritten Semester von 25 auf jeweils 40 Teilnehmende verkündet. Dies wird voraussichtlich nicht

Mehr
15 Jan

Nichtanrechnung des Wintersemesters 2020/2021

Liebe Komiliton*innen, Als Vertreter*innen aller Jurastudierenden in Hamburg begrüßen und unterstützen wir, der Fachschaftsrat Rechtswissenschaft der Universität Hamburg und die Studierendenvertretung der Bucerius Law School, das Vorhaben der Justiz und Wissenschaftsbehörde, dass durch die Leitung des Justizprüfungsamtes Hamburg auch eine generelle Nichtanrechnung des Wintersemesters 2020/2021 bzw. mindestens eine Nichtanrechnung von 6 Monaten für alle Studierenden

Mehr
14 Jan

Aussetzung der FSR-Wahl

Liebe Komiliton*innen, normalerweise hätte im vergangenen Dezember die alljährliche Urnenwahl zum Fachschaftsrat in den Fluren des Rechtshauses stattgefunden. Durch Corona waren die Flure des Rechtshauses aber leer und eine Urnenwahl kann auch bis auf Weiteres nicht stattfinden. Dass die FSR-Wahl in „präsenter“ Urnenwahl stattfindet, ist in der Fachschaftsrahmenordnung so vorgesehen: § 6 Abs. 1 (https://www.asta.uni-hamburg.de/4-formulare/rechtsgrundlagen-formulare/fachschaftsrahmenordnung.pdf).

Mehr